Schloss Velden - Das Schloss am Wörthersee, Österreich (Deutsch)

Schloss Velden - Das Schloss am Wörthersee, Österreich (Deutsch)
Author

Andreas Augustin, Cover Manfred Markowski

Pages

106

Photographs
Illustrations

138 historische und neue Photos und Illustrationen; Umschlagbild von Manfred Markowski, Photographie von Robert Reck & Martin Rauchenwald

Leather-bound edition

No

Binding

Hardcover with dust jacket

ISBN

978—3—900692—31—5

Size/Weight

245 x 235 mm

Also available in

Italian

Related Hotel

Price: € 33.00

Add to cart

imageSchloss Velden - wer kennt nicht diesen Namen? Das Buch führt den Leser von den frühen Tagen des Lustschlosses um 1603 durch 400 Jahre bis in die Gegenwart.

1892 wurde das Schloss bereits zum Schlosshotel, als das es in der ganzen Welt berühmt wurde. Hauptsächlich zog es zunächst die feine Wiener Klientel an, bald aber kamen die Gäste aus ganz Europa. Gekrönte Häupter, vom König von Spanien bis zum Prinzen von Wales, dem König von Thailand bis zur königlichen Prinzessin Mary - sie alle waren und sind Gäste im Haus am Wörthersee.

Durch einen architektonisch sensationellen Anbau erweitert, startete das Hotel Schloss Velden 2007 in eine neue Zeit.

Dieses Buch sucht die Balance zwischen Geschichte und dem Heute durch seine in Anekdoten gesetzten modernen Impressionen, ruhend auf fundierter historischer Recherche. Vom Spitzenhotel des zwanzigsten Jahrhunderts zum Hotel der Fernsehserie "Ein Schloss am Wörthersee", von den Bemühungen von Gunther Sachs, dem Haus neues Leben einzuhauchen bis zum Betreiber Capella, der hier eine neue Luxushotelkette aus der Taufe hob, erzählt der Autor die spannende Geschichte des prachtvollen Hauses.

Prachtvolle Aufnahmen des amerikanischen Starfotografen Robert Reck ergänzen die über 100 historischen Aufnahmen und Darstellungen. Ein Prachtband, nicht nur für Fans des Schlosses am Wörthersee.

Sommerfrische — und man denkt an Zweig, Schnitzler, Thomas Mann, an die Salons der Grand Hotels der Alpen, an tannenumwachsene Waldlichtungen und Weidenäste, die in klaren Bergseen spielen? Der Sprung ins Wasser vom 3-Meter Brett. Der Wind im Haar, das Segel, das bei der Wende knatternd in den Wind schlägt. An Spaziergänge auf Seepromenaden, scheue Blicke unter gesenkten Sonnenschirmen, das Fräulein, der Herr.

Der erste Bikini, der Geruch von Sonnencreme, ein Sonnenbrand. Ein flüchtiger Kuss, den man für Tage spürt. Der Hauch eines Parfums auf einem Spitzentaschentuch. Die Schriftsteller sogen die Atmosphäre auf wie ein Schwamm kostbares Nass, die Maler waren berauscht vom „anderen“ Licht, Komponisten lauschten den Tönen der Natur. Aus Realisten wurden Schwärmer, Schüchterne fassten Mut und der Stubenhocker marschierte in die Natur.

Die Schauplätze dieser Handlung variieren geringfügig.

Sie sind an den Seen der Alpen, am Strand, in den Bergdörfern, dem Salzkammergut, an der Adria. Sie sind die Zentren der urlaubenden Welt von Gestern und die Hotspots der Traveller von heute. Aus dem Fünfuhrtee wurde längst das Vorglühen, die schummerige Tanzbar von einst ist die krachende Fete. Von Abbazia bis Pörtschach, von Rimini und Porto Rosz bis Altaussee verbreitet sich die Sommerfrische als ein Lebensgefühl, das heute schon längst nicht mehr nur im Sommer greift, sondern uns 365 Tage im Jahr jene knisternde Ruhe finden lässt, die wahrer Entspannung vorauseilt.

Man trifft sich.

Book Now

Booking.com

Publisher's recommendations


 

Dear wonderful Readers; 

It is noteworthy that, contrary to all predictions, interest in good books is not dwindling. It spurs me and my team on to produce better, even more beautiful books. 

We have released a reprint of our successful book THE WESTIN EXCLESIOR ROME, the most famous hotel on Via Veneto. 

The new edition of THE STRAND (Yangon,Myanmar), for example, receives wonderful readers' feedback — thank you for your notes and mails. METROPOLE HANOI and ORIENTAL BANGKOK were relaunched in brand new edtions. The Oriental book is the first to present the (very) complete list of all authors who had ever visited. It was quite a challenge to compile it.

We dispatch all our books personally autographed (as you know).

Have a save journey!

Andreas Augustin

aa at famoushotels dot org

"The great advantage of a hotel is that it is a refuge from home life."

George Bernard Shaw

1856, Dublin, Republic of Ireland – 1950, Ayot St Lawrence, UK

Irish playwright, critic and polemicist

Most Popular

Nara

Nara

Opened on 17 October 1909, it is one of the most historic hotels in Japan. It is partially owned by the West Japan Railway...Read More

Grand Hotel d’Angkor

Grand Hotel d’Angkor

At Angkor Wat - like around the pyramids in Egypt - virtually every hotel group of note operates a (sometimes historic) hotel. The most notable...Read More

Ritz Paris

Ritz Paris

First of all, obtain your very own and personal copy of Marcel Proust’s A La Recherche du Temps Perdu. Inform reception tha...Read More

Bristol Vienna

Bristol Vienna

  When you read 'originally opened', you know that there is something special about the opening date(s) of a hotel. Well, the...Read More

Oriental Kobe

Oriental Kobe

The Oriental's story begins in 1870, shortly after the opening of Kobe Port to foreign ships. The hotel was of western style, located in...Read More